Allgemeine Geschäftsbedingungen

Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (z. B. Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Institution) und andere von Ihnen angegebene Daten wie gewünschte Datenprodukte und Zugangswege, um Ihre Anfrage(n) zu bearbeiten. Dazu gehört ggf. auch die Kontaktierung nach Ablauf des eines geschlossenen Vertrages, um beispielsweise über Fehler in genutzten Daten zu informieren, um nach Publikationen mit den Daten zu fragen.

Ihre Daten werden in anonymisierter Form für statistische Auswertungen und Reporting-Dokumente genutzt. Diese Auswertungen erfolgen jedoch nie personenbezogen. Beispiele hierfür sind die Anzahl an abgeschlossenen Datennutzungsverträgen des FDZ für einen bestimmten Zeitraum oder die Auslastung der angebotenen Zugangswege für einen bestimmten Zeitraum. Hierfür ist eine dauerhafte Speicherung erforderlich. Ihre Daten, insbesondere ihre Kontaktdaten werden nicht an Dritte weitergegeben und nur für die angegebenen Zwecke verwendet.

Zudem nutzen wir die von Ihnen angegebenen Daten, um Sie für Neuigkeiten aus dem FDZ-DZHW zu kontaktieren, z. B. für Nutzungsbefragungen etwa zur Nutzungszufriedenheit oder um sie über Neuigkeiten (z. B. Release neuer Datensätze im FDZ-DZHW) zu informieren.

Das Kostenmodell wird hiermit akzeptiert. Die Bereitstellung von Scientific Use Files (SUF) und Campus Use Files (CUF), die über das Rechercheportal (https://metadata.fdz.dzhw.eu) beantragt werden, sind kostenfrei.

Das FDZ-DZHW behält sich vor diese Datenschutzhinweise von Zeit zu Zeit zu aktualisieren. Wir empfehlen daher, diese Hinweise in regelmäßigen Abständen zur Kenntnis zu nehmen.

Weitere Information hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.